Als Marktführer in der Automobilindustrie stehen Sie vor einer Flut von konkurrierenden strategischen Zielen und täglichen Anforderungen. Sie sind bestrebt, die Ziele zur Verbesserung von Qualität und Effizienz zu erreichen und gleichzeitig strenge Datenanforderungen und enge Turnarounds in Einklang zu bringen. Und mehr denn je steuern Sie die Notwendigkeit einer schnellen Innovation neuer Produkte, während Sie sich bemühen, die sich ständig ändernden Emissionsvorschriften einzuhalten, die sich auf der dramatischen Weltbühne entwickeln.

[mpc_divider preset=“mpc_preset_23″ align=“left“ content_type=“title“ content_position=“0″ content_border_css=“border-width:2px;border-color:#00b8dd;border-style:solid;border-radius:30px;“ content_padding_divider=“true“ content_padding_css=“padding-top:5px;padding-right:15px;padding-bottom:5px;padding-left:15px;“ font_color=“#253c3d“ font_size=“20″ font_line_height=“1″ font_transform=“capitalize“ font_align=“left“ title=“Die Infocore-Lösung“ icon=“fa fa-anchor“ icon_color=“#b077b7″ icon_size=“30″ lines_color=“#00b8dd“ lines_weight=“2″ padding_divider=“true“]
[mpc_image preset=“mpc_preset_1″ image=“1614″ image_size=“full“ image_opacity=“100″ image_inner_border_gap=“0″ effect=“brightness“ effect_reverse=“true“ image_hover_opacity=“90″ animation_in_type=“transition.slideLeftIn“ animation_in_offset=“100″ animation_in_duration=“1750″ animation_in_delay=“0″]

Intelligente Engineering-, Fertigungs- und Betriebssysteme, die nahtlos interagieren, sind von entscheidender Bedeutung, damit Sie die Zeitplananforderungen in der Werkstatt erfüllen und die Anforderungen des Marktes erfüllen können. Das Auslaufen teuer zu wartender Legacy-Systeme und die Einführung neuer Prozesse oder Programmierschnittstellen ist eine erhebliche Investition sowohl in die Einführung als auch in die Umschulung. Es ist jedoch keine Option mehr, die Einführung von Industrie 4.0-Lösungen zu verzögern, indem weiterhin mit veralteten Systemen gearbeitet wird. Um Ihnen zu helfen, den Weg zu verstehen, den Sie einschlagen müssen, und den Plan, ihn auszuführen, hat Infocore ein engagiertes Team erfahrener Prozess- und Softwarearchitekten für die Automobilindustrie aufgebaut. Diese Festzeltgruppe verfügt über umfassende Erfahrung in der Analyse und dem Design der aktuellsten und bewährten Tools für das Engineering-Datenmanagement, die Integration der Lieferkette und das Management von Fertigungsabläufen.

[mpc_divider preset=“mpc_preset_23″ align=“left“ content_type=“title“ content_position=“0″ content_border_css=“border-width:2px;border-color:#00b8dd;border-style:solid;border-radius:30px;“ content_padding_divider=“true“ content_padding_css=“padding-top:5px;padding-right:15px;padding-bottom:5px;padding-left:15px;“ font_color=“#253c3d“ font_size=“20″ font_line_height=“1″ font_transform=“capitalize“ font_align=“left“ title=“Aktuelle Fallstudien“ icon=“fa fa-anchor“ icon_color=“#b077b7″ icon_size=“30″ lines_color=“#00b8dd“ lines_weight=“2″ padding_divider=“true“]
[mpc_image preset=“mpc_preset_1″ image=“1616″ image_size=“full“ image_opacity=“100″ image_inner_border_gap=“0″ effect=“brightness“ effect_reverse=“true“ image_hover_opacity=“90″ animation_in_type=“transition.slideLeftIn“ animation_in_offset=“100″ animation_in_duration=“1750″ animation_in_delay=“0″]

Infocore hat kürzlich ein Projekt für ein führendes Automobilunternehmen mit Sitz in Asien abgeschlossen, das in 70 Ländern weltweit präsent ist. Der Kunde hat ein Team von mehreren hundert Teamcenter-Benutzern, die in Forschung und Entwicklung sowie in der Produktion tätig sind. Um einen reibungslosen Betrieb von Teamcenter zu gewährleisten, mussten sie ein Kernteam einrichten, um eine systematische Ausführung einer erweiterten PLM-Roadmap zu entwickeln und bereitzustellen, die die rechtzeitige Bereitstellung neuer Module und regelmäßige Updates umfasst.

Infocore hat erfolgreich Roadmap-Beratung, Teamcenter-Konfiguration und serverseitige Anpassung, Systemadministration und Benutzerunterstützung bereitgestellt. Darüber hinaus haben wir die Integration und Anpassung von Teamcenter – SAP (T4S) in SAP bereitgestellt.